Newsbereich

Aktuelle Infos und Presseberichte

 Sie sind wirklich nett anzusehen, aber von Natur aus sehr scheu.

 

Den Alpakas von Renate und Franz Mader
kann man dafür bei Wanderungen ganz nahe kommen.

 

Weiß, braun, gefleckt oder schwarz, freundliche Knopfaugen und lustige Frisuren –
die Alpaka-Herde in Gschnitz ist ein echter Hingucker. Seit vier Jahren bewohnen die dem Lama sehr ähnlichen,
jedoch wesentlich kleineren Tiere den Freilaufstall von Renate und Franz Mader.
Zuvor wurde hier klassische Kuhhaltung betrieben.
“Die Alpakas hatten es uns schon länger angetan.
Als wir dann den Bauernhof übernommen haben, haben wir umgesattelt”, erzählt Renate von den Anfängen der Zucht.

 

22504278_L Den Alpakas verschrieben
Secured By miniOrange